Rundbriefe zu Arbeit und Soziales
bis 5.12.07 Rundbrief 898



(946) Gesundheit auf einen Blick

(944) Kinder und Kinderfürsorge: Warum in Deutschland die Kinder selten werden

(942) Arbeitslos im November

(930) Beschäftigungszuwachs schwächt sich weiter ab

(929) Immer mehr klinisch relevante psychische und Verhaltensstörungen in Deutschland

(927) Stagnation der realen Lohn- und Gehaltssumme pro Beschäftigten Januar bis September 2007 in der gewerblichen Wirtschaft

(924) Armes Deutschland: Deutsche wollen entgegen dem EU-Trend den Weihnachtsgürtel enger schnallen und vor allem Bargeld schenken

(918) Schon mehr als 7 Millionen Deutsche im finanziellen Ruin

(907) Arbeitslos im Oktober

(899) Kinderschicksal in Deutschland: Chancengleichheit Pustekuchen!

(897) Deutschland - Niedrigsteuerland

(888) Die Inflation meldet sich zurück und trifft die kleinen Leute und die Binnenkonjunktur

(886) Einkommensverteilung in Deutschland: immer ungleicher

(883) 10 Schaubilder gegen die unsoziale Entwicklung in Deutschland

(882) Lebt der Staat vor allem von den Steuern der Reichen?

(881) Auch der DeutschlandTREND im Auftrag der ARD-Tagesthemen zeigt die kritische Haltung der Bundesbürger

(880) Die meisten Deutschen haben noch oder wieder ein Gefühl für soziale Gerechtigkeit, viele Medien oder Wirtschaftswissenschaftler offensichtlich nicht

(879) Auch der Stern hetzt nun gegen den Abbau der Ungerechtigkeiten bei Hartz IV

(877) Einzelhandelsumsatz - Konsumentenschulden

(874) Die Verbraucherpreisinflation kehrt zurück

(872) Im internationalen Vergleich starke Einkommens-Diskriminierung der in deutschen Hotels und Restaurants beschäftigten Frauen

(870) Arbeitsmarktzahlen vom September: Kein Grund zum Jubel

(865) Die Gesellschaft ist nur so stark wie ihre Frauen

(863) Unternehmensbeteiligung unterbelichtet

(855) 5 Jahre Skandal: Produktivität +27 %, Lohnquote -12 %

(854) Jeder siebte Deutsche war 2005/6 auf Hartz IV angewiesen

(853) Realer Zuwachs der Buttolöhne und -Gehälter pro Arbeitsstunde in der gewerblichen Wirtschaft um nur 0,18 % in ersten 7 Monaten 2007

(852) Soziale Gerechtigkeit: Fatalismus breitet sich aus

(850) Deutsche Arbeitskosten immer niedriger

(849) Nur 12 % zufrieden mit ihrem Arbeitsplatz

(848) Die Geburtenziffer geht weiter zurück

(845) Von wegen Spitzenreiter: Arbeitskosten in Deutschland

(844) Immer mehr überlegen auszuwandern

(838) In den drei größten Volkswirtschaften hängen die Arbeitseinkommen weit hinter der Produktivität zurück

(836) Pflege in Deutschland

(833) Arbeitsmarkt im August: wieder Stagnation

(832) Zuwachs an Erwerbstätigkeit fällt

(831) „Verbraucher haben schlechte Laune"

(830) Die globale Kreditkrise verschärft sich wieder

(764) Der Arbeitsmarkt im Juni
(763) Struktureffekte der Beschäftigung: Mc Jobs
(759) Internationale Bank für Zahlungsausgleich: Schlechtes Bild für Deutschland bei Vermögensentwicklung und Verbrauch der Haushalte
(753) OECD berichtet über wachsende Ungleichheit in der Einkommensverteilung als Folge der Globalisierung
(751) Mindestlohn in der Alt-EU zwischen 7 und 9 Euro/Stunde
(750) Produktivität und Lohnquote: Warum gehen sie seit 2000 getrennte Wege
(743) Internationaler Rentenvergleich: Deutschland fast am Ende
(740) Von der deutschen Arbeitskostenentwicklung zur Lage der Industrie und den Verbraucherinsolvenzen - schwaches Bild
(737) Immer mehr unsoziale Zeitarbeit statt regulärer Arbeit - ein Skandal
(733) Zur langfristigen Entwicklung der deutschen Lohnquote
(729) Der Arbeitsmarkt im Mai
(722) Vom Unsinn der Geschäftsklima-Umfragen
(721) Detailergebnisse des 1. Quartals: Wirtschaftsaufschwung vor allem für eine kleine Minderheit
(717) 1. Quartal 2007: Beschleunigter Anstieg der Erwerbstätigkeit? Nein: Nur eine Irreführung
(702) Immer weniger Mütter mit Kleinkindern
(699) Zusammenhänge von Produktivität, Produktionsindex, Arbeitnehmereinkommen und Verbraucherinsolvenzen
(698) Deutschlands Immigranten: Hier kommt noch eine Unterklasse
(697) Nochmal zum Tarifabschluß in der Metallindustrie
(692) Metaller bekommen real ca. 1,6 % mehr Lohn in 2007 und 1 % mehr in 2008 weit unter Produktivitätszuwachs
(691) Gewinner der Globalisierung: Die Aktionärsklasse profitiert fast allein vom Aufschwung
(690) Kaum Abbau an saisonal bereinigter Arbeitslosigkeit
(685) Die deutschen Tarifeinkommen weiter in Rückgang und Stagnation
(682) Soll das eine Rentenerhöhung sein?
(680) Zehn Prozent mehr arme Kinder
(673) Ergebnisse im Verarbeitenden Gewerbe für Februar 2007: Arbeitseinkommen weiter auf negativer Sparflamme trotz guter Entwicklung von Produktivität und Umsatz
(671) Steigerung der Unternehmensprofite als Anteil am BIP um 50 %
(663) Renteneintrittsalter international: Deutschland aussen vor
(660) Kaufkraftentzug durch Steuererhöhungen
(657) Niedriglohnverdiener und Mindesstundenlohn
(655) Noch mehr »Türken« in der Arbeitslosenstatistik
(653) Nur die Reichen werden reicher, 600.000 Arbeitsplätze in Deutschland verhindert
(652) Die Arbeitslosigkeit im März 2007: Rückgang, aber weiter Unstimmigkeiten
(651) Arbeitsstress im Europa-Vergleich: 39 Prozent der Deutschen ist ihr Job zu anstrengend
(647) Soziale Verantwortung und Solidarität in Deutschland: Vorstandsgehälter und Arbeitseinkommen
(642) Sozialstudie des DIW: Verfestigung der Armutsfalle
(631) Deutschland: Weltmeister im Abbau der Lohnquote - Arbeitnehmer als Verlierer der Globalisierung
(629) Deutschland in Pole Position bei Industrieproduktion und am Ende bei Arbeitseinkommen - Zufall?
(627) Deutschland: EU-Spitzenplatz bei Diskriminierung der Frauen
(625) Deutsche: Nicht besonders glücklich und relativ hoher Blutdruck
(621) 185 tausend Jahre gespart: Deutsche Milliardäre und die fallende Lohnquote
(616) Mangelnde Abgleichung von Zahlen der Arbeitslosengeld-Empfänger mit der Arbeitslosenstatistik: 10 % Arbeitslosenrückgang zu viel?
(615) Diskussion mit dem Institut der Deutschen Wirtschaft zu Löhnen und Produktivität
(614) Deutschland heute: Niedrigster tariflicher Stundenlohn von 3,82 Euro
(608) 1,7 Millionen Langzeitarbeitslose im Februar: über den Zusammenhang von Arbeitseinkommen und Arbeitslosigkeit
(607) Lebensqualität in Zahlen
(606) Wem nützen Aufschwung und Globalisierung?
(603) Einkommenstrends
(600) Beschäftigung: Wunder dauern länger
(598) Bundesregierung hält BaföG eingefroren: Wo bleibt die Chancengleichheit?
(594) Unicef-Vergleich zu Kinderwohlfahrt: Deutschland bestenfalls Durchschnitt, oft schlechter
(587) Deutschland kein Hochlohnland
(583) Lohnverzicht schafft keine Arbeitsplätze (Zur anstehenden Tarifrunde)
(582) Weiter Flaute am Forschungsstandort Deutschland
(580) Rekordprofite - Doch vor allem Dividenden statt Investitionen in neue Arbeitsplätze
(577) Ein-Euro-Jobs ersetzen reguläre Beschäftigung
(576) Arbeitslosenzahlen im Januar 2007: Zu viel Kosmetik, zu viel Billigjobs
(573) Immer weniger in der Lohntüte: Welcher Regierungschef würde darauf stolz sein?
(572) Anteil jüngerer Jahrgänge an Bevölkerung im internationalen Vergleich
(570) Arbeitszeit und Wirtschaftsleistung im internationalen Vergleich
(567) Produktivitätsentwicklung und Rentenbelastung: Kein Grund zur Angst
(561) Lohnverzicht und Aktienkurse und Einkommensstruktur: Sozialpolitischer Irrweg
(557) Da verlangen sie wieder eine maßvolle Lohnpolitik und derweil bricht ein Stück nach dem anderen von der gesellschaftlichen Mittelklasse weg
(550) Arbeitsmarkt im Dezember: Etwas Entspannung, aber viel "heiße Luft"
(548) Immer mehr psychische Krankheiten
(547) Was Mandatsträger unter sozialer Gerechtigkeit verstehen
(542) Globalisierung - Arbeitnehmereinkommen auf dem Rückzug
(525) Trotz oder Dank Globalisierung: Elf Millionen Deutsche leben an oder unter der Armutsgrenze, 85 % des weltweiten Vermögens ist in der Hand von 10 % der Weltbevölkerung
(523) Höhere Löhne?
(520) Wunder am Arbeitsmarkt?
(517) Wer kriegt denn nun die Kohle?
(516) Deutsche Einkommensentwicklung 1991-2005: Minus 2,6 %
(515) Netto-Löhne u.-gehälter pro Arbeitnehmer fielen im 3. Quartal mit Jahresrate von 2,3 %
(510) Immer mehr Arme in Deutschland
(500) Deutsche Unternehmen verdoppeln Beschäftigung auf 4,5 Millionen (im Ausland)
(496) Deutsche Geburtenziffer rutscht weiter ab
(495) Warum wird die Minderheitenmeinung eines der fünf Wirtschaftsweisen unterschlagen?
(492) Der größere Teil des Rückgangs der Arbeitslosigkeit dürfte auf dem Wechsel in gering bezahlte Jobs und statistischen Effekten beruhen, Deutschland weiterhin am internationalen Ende
(489) Immer mehr Politikverdrossenheit in Deutschland
(488) Bundesregierung und Medien übertreiben die Entwicklung am Arbeitsmarkt
(485) Warum die meisten Deutschen zu den Verlierern der Globalisierung gehören
(479) Ist das Boot nun voll?
(478) Die Franzosen und ihr Sozialmodell
(476) Bundesagentur für Arbeit fürchtet erhebliche Arbeitsmarktprobleme wegen Verschiebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters
(473) Weiter Beschäftigungsabbau in der Gewerblichen Wirtschaft bei Rückgang von Lohn- und Gehaltssumme sowie Inlandsumsatz
(472) Mitteklassen - Verlierer der neoliberalen Globalisierung
(466) Lohndifferenz zu Frankreich immer größer
(461) Immer mehr Verbraucherinsolvenzen
(458) Clement II.? Kann der Bundeswirtschaftsminister sein neues Versprechen halten?
(457) Seit 1995 Produktivität plus 47 %, aber Löhne nur plus 12 % (nominal)
(456) Schon junge Menschen haben zunehmend Angst
(454) Arbeitsmarkt ungeschminkt: Wo ist denn nun die angebliche große Wende?
(453) Der Bundespräsident zur Bildung: Was er nicht hätte verschweigen sollen
(449) Bildungsbericht: Zu wenig Hochschulabschlüsse, zu wenig Geld in der Bildung
(448) Datenreport 2006 des Statistischen Bundesamts: Unzufriedenheit und Pessimismus mit der wirtschaftlichen Lage breiten sich seit 2000 stark aus
(447) Nirgendwo so schlechte Arbeitsmarktchancen für einfach Gebildete wie in Deutschland
(440) Vor und nach Taliban: Drogenflut (auch Dank Liberalisierung der globalen Finanzmärkte)
(437) Deutschlands Billiglohn-Anteil schon höher als in USA
(431) Immer weniger versicherungspflichtig Beschäftigte pro Erwachsene und arbeitsfähige Jugendliche
(430) Deutsche Unternehmensflucht vor „Heuschrecken" zu Lasten des Arbeitsmarktes?
(428) Wenig Investitionen = wenig Produktivitätszuwachs
(426) Vergleich der EU-3: Lebensfreude - Konsumfreude - Kinderfreude
(424) Deutsches Paradox: Höchste Unternehmensgewinne, niedrigste Investitionen
(415) „Frankfurter Allgemeine" hält die deutsche Lohnzurückhaltung für im Interesse der gesamten Eurozone
(413) Das nächste deutsche Drama: Alle Deutschen wandern aus!
(411) Die deutsche Geburtenzahl rutsch wieder
(403) Bundesagentur für Arbeit erwartet Rückgang der Vollzeitbeschäftigung in 2006 und auch 2007 sowie weiteren Anstieg der „Stillen Reserve" an verdeckter Arbeitslosigkeit
(402) Institut der Deutschen Wirtschaft - „Volksverdummung" (?) mit Arbeitskostenstatistik
(397) Immer mehr Verbraucherinsolvenzen
(395) Arbeitsmarktzahlen vom Juli: Licht und Schatten
(391) Tariflöhne im 2. Quartal 06 real Minus 1,4 % (Angestellte) und 0,9 % (Arbeiter) unter Vorjahreswert
(387) Die prekäre Gleichung: Rentenversicherung und versicherungspflichtige Beschäftigung
(386) Tatsächlich bezahlter Ertragssteuersatz von Unternehmern und Vermögenden um 2/5 gefallen
(384) 55+ nur noch „Schrottwert" am Arbeitsmarkt?
(383) Verteilung der Steuerbelastung: Die große Masse auf den Schultern der Arbeitnehmer
(381) Enttäuschende Entwicklung der Einkommen aus Vollzeitbeschäftigung
(379) Neues Bundesgebiet: Arbeitskosten viel niedriger - Arbeitslose viel zahlreicher
(378) Monopolkommission: Deutsche Großunternehmen verringern ihren deutschen Wertschöpfungs- und Beschäftigungsanteil immer mehr
(376) Kritik der Unternehmenssteuerreform
(374) Weiterer Rückgang der Industrie-Monatseinkommen und Anstieg der Verbraucherkonkurse
(371) Deutschland - Frankreich: Dreimal höherer Lohnanstieg in Frankreich
(368) Studienabschlüsse und gesellschaftlicher Hintergrund der deutschen Vorstandschefs
(367) Deutschland im Vergleich: Stagnierende Arbeitskosten = schlechte Binnenkonjunktur = stagnierende Beschäftigung
(366) Arbeitsmarktzahlen vom Juni: Kein Grund zum Feiern oder: Die Arbeitsmarktstatistik entzaubert