__________________________________________________________________

 
 

Liebe potenzielle Interessenten für die erweiterte Buchfassung "Es war einmal eine Soziale Marktwirtschaft",

Mein im Dezember versandtes Buch "Vom Untergang der Sozialen Marktwirtschaft" hat unter den Lesern, die an der nachträglichen Umfrage teilgenommen haben, eine sehr positive Reaktion gefunden: Unter 58 Bewertungen entsprachen 51 der höchsten ("sehr gut") und 7 der zweithöchsten ("gut") von 5 Bewertungsmöglichkeiten. Dazu kamen viele positive  Kommentare (hier eine Kurzfassung).

Das hat mich nun ermutigt, eine wesentlich erweiterte Ausgabe für den Buchhandel unter leicht verändertem Titel (siehe Einband unten) herauszubringen. Es sind 275 und damit 37 Seiten mehr geworden und die Zahl der Abbildungen stieg um 12 auf nun 176. Die zusätzlichen Seiten haben erlaubt, die Entwicklung bis heute zu aktualisieren und dabei auch die ersten Schritte der schwarz-roten Koalition einzubeziehen sowie eine Reihe neuerer Untersuchungen zur sozialen Entwicklung. Das Datengerüst wurde auf den Endjahresstand 2013 gebracht. Wie der Ursprungstext verknüpft die Buchfassung soziale, ökonomische und ökologische Entwicklungen von den 70er Jahren bis in die Gegenwart und vergleicht mit den anderen hochentwickelten Ländern und deren Problemen. Sie finden das Inhaltsverzeichnis hier.

Um den Preis trotz der Erweiterung bei 15,50 Euro zu halten und dem Buch damit eine größere Verbreitung zu ermöglichen, habe ich auf das Autorenhonorar für die Buchhandelsausgabe verzichtet.

Das Buch hat die ISBN-Nr. 9783732295968 und kann jetzt beim Versandbuchhandel und bei Ihrem örtlichen Buchhändler bestellt werden. Bei Amazon finden Sie es hier, bei e-book (früher Libri) hier zur sofortigen portofreien Lieferung.

Jetzt ist auch eine kostengünstige E-Book-Fassung mit der ISBN 9783735715401 zum Preis von 11,99 Euro verfügbar. Sie finden diese Fassung (mit Vorschau) bei Amazon.de, eBook.de, Apple iTunes,  und demnächst auch anderen E-Book-Shops, wie Thalia.de, Buch.de, Buecher.de, Spiegel.de, Mediamarkt.de, Weiland.de, Mayersche.de, Pubbles.de.

Wenn Ihnen das Buch gefallen hat, empfehlen Sie es bitte weiter. Da es keinen größeren Verlag hinter sich hat, ist es für seine Verbreitung sehr stark auf Empfehlung angewiesen. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Joachim Jahnke