Hier Beschreibung und Link zum Buchhandel


Hier kostenlose Kurzbenachrichtigung zu neuen Rund- und Wochenbriefen bestellen.

"In times of universal deceit, speaking the truth is a revolutionary act." George Orwell


Elfi's kritische Presseschau


01.02.15: 0280 In- und Ausland

(Zu Elfis Briefkasten für Vorschläge hier)

Neueste Rundbriefe:


Rundbrief 02.02: Warum eigentlich nicht unsererseits aus dem Euro aussteigen?

In Deutschland wird über den Grexit diskutiert und eventuell auch den Ausstieg anderer Länder aus dem Euro. Dabei wird nur umgekehrt ein Schuh draus, wenn die derzeitige unbeendbare Eurokrise überwunden werden soll und wenn die alles vergiftende Debatte zwischen Gläubigern, vor allem Deutschland, und Schuldnern zu Ende kommen soll. Weiter hier.

Rundbrief 31.01: Und wieder bauscht das Statistische Bundesamt den Einzelhandelsumsatz auf

Über das ganze Jahr 2014 stieg der Umsatz gegenüber 2013 um 1,4 %. Da gleichzeitig die Bevölkerung um 0,4 % zunahm, bleibt pro Kopf ein ziemlich bescheidener Zuwachs von 1 % und wirklich kein Grund zu solchem Jubel. Insgesamt stieg der Einzelhandelsumsatz sei 2011 um durchschnittlich nur 0,8 % pro Jahr. Weiter hier.

Rundbrief 30.01: Auf dem Weg zum Grexit - Griechische Wohltaten zu Lasten der Gläubiger

Noch vor der offiziellen Ankündigung am 5. Februar verkünden griechische Minister schon einzelne Maßnahmen aus Tsipras' Wundertüte. Weiter hier.

Rundbrief 28.01: Das Kapital verläßt Griechenland: Das Land blutet aus

Die griechischen Banken haben seit Dezember, als die Wahlen angekündigt wurden, schon rund 14 Mrd Euro oder 9 % an Einlagen verloren, allein 11 Mrd Euro im Januar. Der Abfluß war damit größer als im Mai 2012, als das Land vor dem Grexit stand. Weiter hier.

Rundbrief 28.01: Die gezinkten Argumente der deutschen Syriza-Versteher

Die Gutmenschen der LINKEN und aus dem liberalen Lager in Deutschland melden sich seit dem Syriza-Sieg in Griechenland mit vielen Argumenten, warum die Schulden der Griechen erlassen werden müßten. Viele dieser Argumente sind stark gezinkt. Weiter hier.

Rundbrief 27.01: Von der obszönen Verteilung des Reichtums in Deutschland und der Welt (Globalisierung läßt grüßen)

Über den stark zunehmenden Reichtum wird viel berichtet. Doch man muß genau hinsehen, um das ganze Ausmaß zu erkennen. Weiter hier.

Rundbrief 26.01: Griechenland: Modell für ein anderes Europa?

Das eigentliche Problem für die Gläubiger ist das Beispiel, daß eine großzügige Behandlung Griechenlands nun sofort bei den anderen ebenfalls hoch verschuldeten Krisenländern setzen würde, z.B. in Italien, Spanien, Portugal und Irland. Es scheint ziemlich sicher zu sein, daß Griechenland nur um den Preis einer generellen Verwässerung aller Reformprogramme der anderen Länder und weiterer Schuldenerlasse bei anderen Ländern im Euro zu halten sein wird. Damit würde Griechenland zum Modell für ein anderes Europa und für eine Schuldenunion der ganzen Eurozone. Weiter hier.

Rundbrief 24.01: Die TTIP-Konsultationen: Sein und Schein (und Gabriel will auf den Mond)

Die Verhandlungen über das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP stehen unter dem Druck der Multis in USA und Europa und hier besonders der deutschen. Der Bundesverband der Industrie spricht von einem "kostenlosen Konjunkturprogramm". Bundeswirtschaftsminister Gabriel sprach im Bundestag von Millionen von Menschen, die in der EU auf den Freihandel angewiesen seien, und Hunderttausende arbeiteten in mittelständischen Unternehmen, die heute keine Chance hätten, auf den amerikanischen Markt zu kommen. Weiter hier.

Neueste Gedanken zur Zeit



Kritische Ökonomie der neoliberalen Globalisierung auf Youtube


Teil 1: Das Zeitalter der globalen Plutokratie
Teil 2: Wie die Globalisierung das Klima zusätzlich aufheizt
Teil 3: Heimatlose und verantwortungslose Konzerne
Teil 4: Chinas globaler Jobklau
Teil 5: Die globale Kreditkrise
Teil 6: Die globale Angst
Teil 7: Kein Aufstieg mehr in diesem Land
Teil 8: Die Lügenmärchen vom Arbeitsmarkt
Teil 9: Deutschland - Niedrigsteuerland
Teil 10: Speed kills - Exponential zerstören wir die Erde