...............................

hits


NEUES SYSTEM





Hier einige Schwerpunkte:

Demo

Demo

verlierer

armut

china

skandinavien

steuer

Angst

hedge

bildung

system

umwelt

 

Webseite
per EMail
weiterempfehlen

 

Mail-Zugang Fragen +Anregungen

 

Rundbrief bestellen


 

Schaubildboxen

Deutschland

Welt/Umwelt

 

Bookmark

 


Globalisierung

Wie Sie diese Webseite erhalten können

Ein Brief an meine BesucherIinnen



Bei jedem Arbeitseinsatz muß man sich spätestens nach drei Jahren mal wieder Rechnung über das Kosten-Nutzen-Verhältnis legen. Bei Kosten spreche ich nicht vom Geld, und dies ist kein Spendenaufruf. Ich denke an den Arbeitseinsatz: jetzt drei Jahre lang gratis Ganztagsarbeit und dazu die Arbeit an drei Büchern. Der Nutzen ist schlechter zu beurteilen. Bis jetzt 1,3 Millionen Webseitenaufrufe, täglich etwa 2.000 Besucher, rund 600 Direktempfänger der Rundbriefe und vor allem viele dankbare Zuschriften sind auch ein moralischer Nutzen für den Autor. Ich danke allen, die mir so Vertrauen erweisen. Alles in Butter also?

Leider nein. Da ist derzeit für mich ein wichtiger Test offen. Der hängt mit meinem letzten Buch zusammen, für das ich immer wieder die Werbetrommel rühre, auch das nicht aus materiellen sondern moralischen Gründen und natürlich um der Sache willen. Der Gegenstand dieses Buches ist derzeit brandaktuell. Das erlaubt den Test. Es ist ein ehrlicher Test, weil das Buch - anders als die Webseite und die Rundbriefe - nicht gratis (wenn auch mit abgesenktem Preis) kommt und weil es ein gutes Buch sein muß, wie viele begeisterte Zuschriften zeigen. Ist das Buch ein Erfolg, habe ich für mich (und meine Familie) den gesuchten Nachweis, daß sich dieser sicher hohe Einsatz jedenfalls moralisch lohnt. Dies umso mehr, als das Buch quasi mit „Herzblut" geschrieben ist. Es geht also wirklich nicht um Geld oder Spenden! Und natürlich habe ich volles Verständnis für alle, die sich ein solches Buch nicht leisten können.

Wird das Buch ein Flopp, weil es nicht ebenfalls gratis angeboten werden kann, so ist das für mich ein Signal, daß das Kosten-(moralischer) Nutzen-Verhältnis auf meiner Seite nicht stimmt. Ich habe mir vorgenommen, für ein besseres Urteil noch einige Wochen zu warten. Wenn bis dahin der Absatz von jetzt erst 130 Exemplaren (P.S.: nach diesem Aufruf steigt der Absatz wieder) wenigstens über die von mir selbst gesetzte Marke von immer noch bescheidenen 1.000 Exemplaren gestiegen ist, mache ich so ähnlich weiter. Bisher ist die unten angegebene Seite für mein Buch schon 1.600 mal nachgeschlagen worden, so dass auch in dieser Hinsicht meine Zielmarke eigentlich nicht besonders hoch angesetzt sein kann.

Anderenfalls werde ich von der Reaktion enttäuscht den Aufwand für die Webseite und die Rundbriefe überprüfen müssen, und hoffe dabei auf Ihr Verständnis. Wir müssen uns halt immer mal wieder im Leben die Karten legen - und, wenn man schon jenseits des hinausgeschobenen Normal-Renteneintrittsalters ist, erst recht. Sie würden das Ihrerseits kaum anders machen.


Ihr Joachim Jahnke, 19. März 2008

P.S.: Für mehr zu „Globalisierung: Legende und Wahrheit" mit Bezugsquellen hier.

Und hier ergänzend zu vielen Zuschriften zu diesem Brief und meine Reaktion.